Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Wie gefährlich sind die neuen Corona-Arten?

Die mutierten Corona Varianten werden immer häufiger auch in der Schweiz nachgewiesen. Insbesondere die englische Sorte (B.1.1.7) scheint dabei deutlich ansteckender zu sein als der ursprüngliche Keim. Inzwischen sind etwa drei Viertel der neuen Fälle mit dieser Sorte infiziert worden.

Neu (März 2021) haben Beobachtungen auch gezeigt, dass diese Variante nicht nur doppelt so ansteckend, sondern auch häufiger zu schweren oder sogar tödlichen Verläufen führt.
Personen über 85 Jahren weisen eine Sterblichkeit von 24.3% (vorher 16,7 %) - das heißt: Jeder Vierte in dieser Altersgruppe stirbt innert vier Wochen nachdem er an der B.1.1.7-Variante des Coronavirus erkrankte. Für die 70- bis 84-Jährigen erhöhte sich die Sterberate von 4,7 auf 7,2 Prozent.

Diese Zahlen haben den Bundesrat bewogen, mit den weiteren Lockerungsschritten vorerst bis in den April zuzuwarten.

Zuletzt aktualisiert am 22.03.2021 von Tapis.

Zurück

Covid-19

Nach fast 400 Covid-Erstimpfungen im April/Mai 2021 werden wir im Monat Juni 2021 ausschliesslich Zweitimpfungen durchführen.
Entsprechend werden mindestens bis Ende Juni keine Impftermine aufgeschaltet werden.
Covid Test
Covid Impfung
Covid FAQ