Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Covid FAQ

Ich vertrage einfach das Maskentragen nicht

Diese Klage hören wir Ärzt*innen in den letzten Wochen immer wieder.
Es ist tatsächlich so, dass das Tragen einer Maske zumindest in der Anfangszeit als unangenehm empfunden wird. In aller Regel ist dies eine Frage der Gewöhnung und wie so oft eine Frage der Einstellung. Wenn man sich "reinschickt" geht es meist auch. Mir ist übrigens kein Fall bekannt, wo eine Person in Ausbildung zu einem Gesundheitsberuf die Berufsbildung wechseln musste wegen Maskenunverträglichkeit.

Unser Tipp: schicken Sie sich rein, nehmen Sie anfängliche Schwierigkeiten sportlich.

Und sollte Gefühl und Psyche trotz allem nicht mitmachen, gibt es noch "Plastik-Abstandhalter" zum Anbringen auf der Innenseite der Maske, wodurch das Papier nicht direkt der Nase und dem Mund aufliegt.

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2020 von Tapis.

Zurück