Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Wird bald eine dritte Impfung nötig sein?

Weil erst seit einem Jahre in grösserem Stil gegen Covid geimpft wird, kann niemand mit Sicherheit sagen, wie lange der Impfschutz vorhanden sein wird.
Wir haben aber die Möglichkeit, jene Menschen, welche von Juli bis Oktober 2020 als Testpersonen der sogenannten Phase III Tests geimpft worden sind, zu beobachtenI und festzustellen, wann es wieder vermehrt zu Infektionen kommen wird.

Bisher scheint die Schutzwirkung nach zwei Impfungen auch nach 1 Jahr noch sehr gut zu sein, selbst gegen die massiv ansteckendere Delta-Variante. Es gibt aber HInweise, dass möglicherweise Personen mit Immunschwäche und sehr alte Menschen bald eine Auffrischimpfung nötig haben werden.

Im Allgemeinen ist die Empfehlung dazu aber noch zurückhaltend, möchte man doch bei einer dritten Impfung wenn möglich einen an die neuen Virusvarianten optimal angepassten Impfstoff verwenden. Dieser soll angeblich Anfang 2022 dann zur Verfügung stehen.

Kurz: im Moment (Stand September 2021) noch keine dritte Impfung, ausser in Ausnahmefällen.

Zuletzt aktualisiert am 15.09.2021 von Tapis.

Zurück