Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Wie gefährlich sind die neuen Corona-Arten?

Die mutierten Corona Varianten werden immer häufiger auch in der Schweiz nachgewiesen. Die englische Sorte (B.1.1.7) erwies sich dabei als ansteckender, noch viel mehr gilt das für die aktuell grassierende Delta-Variante der Fall zu sein. Inzwischen (Stand September 2021) sind fast alle der neuen Fälle mit dieser Sorte infiziert worden.

Beobachtungen haben auch gezeigt, dass diese Variante nicht mehrfach ansteckender ist, sondern auch häufiger zu schweren oder sogar tödlichen Verläufen führt.
Ungeimpfte Personen über 85 Jahren weisen eine Sterblichkeit von 24.3% auf (vorher 16,7 %) - das heißt: Jeder Vierte in dieser Altersgruppe stirbt innert vier Wochen nachdem er an der Delta-Variante des Coronavirus erkrankte. Für die 70- bis 84-Jährigen erhöhte sich die Sterberate von 4,7 auf 7,2 Prozent.

Diese Zahlen und die erneut ansteigenden Fallzahlen haben den Bundesrat bewogen, die Zertifikatspflicht ab September 2021 auszudehnen.

Zuletzt aktualisiert am 15.09.2021 von Tapis.

Zurück