Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Wer soll sich auf COVID-19 testen lassen?

Die aktuelle Strategie unserer Behörden ist es, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu vermeiden, damit die Gesundheitseinrichtungen nicht völlig überlastet werden und auch nach Möglichkeit zur Vermeidung eines erneuten kompletten Lockdowns. Dazu wird eine ausgedehnte Testung aller Personen mit Krankheitszeichen empfohlen, bei positivem Test gefolgt vom Tracing aller Kontaktpersonen.

Im jetzigen Zeitpunkt (September 2021) wird weiterhin eine grosszügige Testung empfohlen, ganz besonders wenn jemand:
- Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (z. B. Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
- Fieber ohne andere klar bekannte Ursache
- plötzliche den Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns feststellt
- eine ältere Person eine akute Verwirrtheit oder eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes zeigt, ohne dass eine andere klar bekannte Ursache vorliegt.

Aber eigentlich wird ein Schnelltest sogar vor Verwandtenbesuchen empfohlen.

Ob Sie sich testen lassen sollten können Sie mit folgendem Test durchführen

Wichtig: Falls eine Person (Kind oder Erwachsener) auf Entscheid der Ärztin/ des Arztes getestet wird, muss sie bis zum Ergebnis des Testes zu Hause bleiben. Symptomfreie Familienmitglieder der getesteten Person hingegen müssen bis zum Erhalt des Testergebnisses nicht in Quarantäne.

Zuletzt aktualisiert am 15.09.2021 von Tapis.

Zurück